string(147) "https://reisen.action-sport.de/tt_2017/plugins/whitelabel.tourserver.details.detail.php?detailid=552&hub=surf&tpl=7,8&ag=3000&start_date=&end_date="

Die Republik Mauritius besteht aus der Hauptinsel Mauritius, der Nebeninsel Rodrigues (109 km2), sowie einer Anzahl kleinerer Inseln. Das Gebiet liegt im Indischen Ozean, etwa 1.000 km östlich von Madagaskar und etwa 200 km nordöstlich von Réunion auf dem 20.ten Breitengrad Süd und dem 57.ten Längengrad Ost

Dank Vulkanausbrüchen entstand Mauritius vor 8 Millionen Jahren im Meer. Langsam erloschen die Feuerberge, hinterließen Krater und Kegel, ein wunderschönes tropisches Paradies. Gott war damals schon ein Surfer und lies den Lavaboden noch etwas absacken. Dadurch entstand das Korallenriff, das fast um die ganze Insel verläuft und eine flache maximal 4 Meter tiefe Lagune begrenzt. Auf das Riff kann man sich auch verlassen – es hält große Fische und andere Ungeheuer fern. Diese göttliche Topographie nutzt ION CLUB gnadenlos aus und kann so seinen Gästen perfekte Bedingungen in diesem Allround Revier zum Wind- und Kitesurfen, SUPen und Surfen anbieten.

Reisedokumente

Die Einreise ist für deutsche Staatsangehörige mit folgenden Dokumenten möglich:

    Reisepass: Ja
    Vorläufiger Reisepass: Ja
    Personalausweis: Nein
    Vorläufiger Personalausweis: Nein
    Kinderreisepass: Ja

Anmerkungen/Mindestrestgültigkeit:
Reisedokumente müssen im Zeitpunkt der Einreise noch mindestens über das Reiseende hinaus gültig sein.

Deutsche Staatsangehörige benötigen für einen touristischen Aufenthalt oder eine Besuchs- und Geschäftsreise kein Visum.

Dennoch sollten Sie folgendes bei der Einreise auf Aufforderung vorlegen können:

    Gültigen Reisepass oder anderes anerkanntes Reisedokument, das über die geplante Aufenthaltsdauer hinaus gültig ist.
    Gültiges Rück- oder Weiterreiseticket in Ihr Herkunfts- oder Wohnsitzland
    Bestätigte Buchung für eine Unterkunft in Mauritius oder Einladungsschreiben einer in Mauritius ansässigen Person
    Nachweis, dass Sie über ausreichende finanzielle Mittel verfügen, um die Kosten des Aufenthalts in Mauritius zu decken
    Berechtigung zur Wiedereinreise in Ihre Herkunfts- oder Aufenthaltsland.

Keine vorgeschriebene Impfungen bei Einreise direkt aus Europa. Empfohlene Impfungen für Individualreisende: Hepatitis A, Tetanus and Typhus. Keine Verbreitung von Malaria. Mauritius gilt als malariafrei.

Leicht tropisches Klima, oft kurze Regenfälle in den warmen Monaten. Von Sommer und Winter im europäischen Sinn lässt sich auf Mauritius nicht sprechen. Denn die durchschnittlichen Tageshöchsttemperaturen schwanken zwischen Januar und Juli nur um wenige Grad, und die Regenzeit fällt in die etwas wärmeren Monate von November bis März. In diesen mauritischen "Sommermonaten" herrschen morgens Durchschnittstemperaturen von 23°C bis 25°C. Im Laufe des Tages steigen sie dann auf 30°C bis 32°C an. Im "Winter" - von April bis Oktober - liegen die Temperaturen ca. 7°C niedriger. Die Wassertemperaturen erreichen immer um die 25°C. In der vom Riff geschützten Lagune können sie im Januar bis auf 29 Grad steigen, während sie im August selten unter 22 Grad absinken. Wie überall in den Tropen sind Tage und Nächte etwa gleich lang. Da die Temperaturen nach Sonnenuntergang leicht zurückgehen, fällt der meiste Regen in der Nacht. Die Niederschläge halten aber selbst während der Regenzeit nie lange an.

Loading…